Gerichthof der Menschen

Gerichthof der Menschen aE.
Feststellung- und Pflichtgerichthof

ständiger Gerichthof des zwingend-humanitärem Völkerrecht
Feststellung- und Pflichtgerichthof
Gerichthof der Prävention und Restitution zur Amnestie

Art der Verletzung: Anzahl letzte Anzeige am:
27 02.03.2019
Menschenrecht 623 17.08.2019
Vertragrecht 128 30.07.2019
Vertragsrecht + Menschenrecht 124 09.08.2019
Registrierung Anmeldung Fragen und Antworten
 
  öffentliche
Bekanntmachungen


Feststellungen
Beschlüsse


Rechtvorschriften
 


Mediatoren beim Gerichthof
der Menschen


Schuldverhältnisse
anzeigen


Bußgeld-Katalog
GdM / CHB


     

Bußgeld-Katalog GdM / CHB

PositionSache / TatbestandJe Erfüllungs-
und Verrichtungsgehilfe
Je verantwortliche
Funktionspersonifikation
1 Behinderung des freien Weges / der freien Fahrt. 500 € pauschal 1.000 € pauschal
2 Androhung von Zwangsmaßnahmen. 3.000 € pauschal 10.000 € pauschal
3 Fehlende, nicht eigenhändige oder unvollständige Unterschrift. 100 € pauschal 2.000 € pauschal
4 Missachtung der Ausweispflicht durch in der Öffentlichkeit handelnde Personen. 500 € pauschal 1.000 € pauschal
5 Missachtung der öffentlichen Auskunftspflicht / Amtspflicht. 1.000 € pauschal 2.000 € pauschal
6 Bearbeitungsgebühren für Nötigungen zu Schreiben und Antworten aufgrund rechtswidriger, formal und inhaltlich falscher Zustellungen u.a. auch Schreiben für Verwarnungen, Ordnungsgelder, Gebühren etc., Annahme von Angeboten jeglicher Art. 300.- € pauschal plus 10-facher Satz der Forderung oder des Preises 600.- € pauschal plus 10-facher Satz der Forderung oder des Preises
7 Unwirksame „Inlands-Zustellung“ an geschützte Personen gemäß Genfer Abkommen IV - SR 0.518.51. 500 € pauschal 1.000 € pauschal
8 Tragen von Dokumenten in die Öffentlichkeit, welche als „privat“, „streng privat und vertraulich“ oder „nicht für das öffentliche Protokoll“ gekennzeichnet wurden. 500 € pauschal 1.000 € pauschal
9 Übergehen / Ignorieren einer Patientenverfügung. 50.000 € pauschal 500.000 € pauschal
10 Unfreiwillige Dienstbarkeit. 5.000 € pauschal 10.000 € pauschal
11 Rechtswidriges Zurückweisen (auch Verweigerungen von Annahmen) von Wertpapieren oder Erklärungen unter Eid die durch den Menschen präsentiert wurden. 100.000 € pauschal 1.500.000 € pauschal
12 Einbehalten / Zurückbehalten von Wertpapieren, unter gleichzeitiger Weigerung das entsprechende Konto auszugleichen. 100.000 € pauschal 1.500.000 € pauschal
13 Inkasso ohne nachgewiesenen, originären Schuldtitel. 50.000 € pauschal 200.000 € pauschal
14 Verpflichtung und/oder Ausübung von Zugzwang zu einer ärztlichen und/oder psychiatrischen Untersuchung. 100.000 € pauschal 2.000.000 € pauschal
15 Vertragsbruch durch öffentliche Stellen und/oder öffentliche Personen. 100.000 € pauschal 2.000.000 € pauschal
16 Personenstandsfälschung, Identitätsdiebstahl. 100.000 € pauschal 1.000.000 € pauschal
17 Diskriminierung oder Rassismus. 100.000 € pauschal 1.000.000 € pauschal
18 Politische Verfolgung. 100.000 € pauschal 1.000.000 € pauschal
19 Der „Nazi-Zuschlag“: Anwendung von Normen und sonstigen Vorschriften mit einer nationalsozialistischen Entstehungsgeschichte (auch analog Artikel 139 GG). Zzgl. 30,00% der ursprünglichen Summe der Gesamtrechnung auf Basis dieser Gebührenordnung, jedoch mindestens 50.000 € Zzgl. 30,00% der ursprünglichen Summe der Gesamtrechnung auf Basis dieser Gebührenordnung, jedoch mindestens 250.000 €
20 Öffentliche Führung von Berufsbezeichnungen mit nationalsozialistischer Entstehungs- und/oder Einführungsgeschichte – oder die Unterstellung der Führung einer solchen Bezeichnung gegen den Menschen. 75.000 € pauschal 500.000 € pauschal
21 Anwendung ungültiger oder nichtiger oder recht- oder grundgesetzwidriger (verfassungswidriger) Gesetze. 250.000 € pauschal 1.000.000 € pauschal
22 Anwendung von Normen und sonstigen Vorschriften, deren Gültigkeit auf Nachfrage nicht durch Vorlage des Originals oder der notariell beglaubigten Kopie der benannten Norm vorgelegt bzw. nachgewiesen wurden. 250.000 € pauschal 3.000.000 € pauschal
23 Vollstreckungen auf Grund nicht staatlich ordnungsgemäß zu Stande gekommener Gesetze. 250.000 € pauschal 1.000.000 € pauschal
24 Durchführen von Maßnahmen unter Zwang gegen den Menschen (z.B. Pfändungen, Strafen, Beitragsrechnungen, etc.) ohne zu hoheitlichem Handeln befugt zu sein oder sich nicht diesbezüglich zweifelsfrei als staatliche Amtsperson legitimiert zu haben. 100.000 € pauschal 1.000.000 € pauschal
25 Ausübung ärztlicher und/oder psychiatrischer Maßnahmen (z.B. Gutachten) gegen den Willen des Menschen (Verstoß gegen Nürnberger Kodex et altera). 150.000 € pauschal 10.000.000 € pauschal
26 Abnahme / Einziehung von Ausweisdokumenten gegen den Willen des Menschen (z.B. Entrinitätsausweis, Zivilschutzausweis, etc.). 50.000 € pauschal 200.000 € pauschal
27 Ablehnung von zweifelsfrei Bevollmächtigten/Rechbeistände des Menschen 100.000 € pauschal, zzgl. Schadensersatz 500.000 € pauschal, zzgl. Schadensersatz
28 Ablehnung des Menschen als Bevollmächtigter/Rechtbeistand einer Drittpartei. 100.000 € pauschal, zzgl. Schadensersatz 500.000 € pauschal, zzgl. Schadensersatz
29 Eindringen in das vom Menschen genutzte Fahrzeug ohne dessen explizite und freie Zustimmung. 50.000 € pauschal 100.000 € pauschal
30 Eindringen in die vom Menschen genutzte Flugmaschine ohne dessen explizite und freie Zustimmung. 50.000 € pauschal 100.000 € pauschal
31 Eindringen in das vom Menschen genutzte Schiff, Boot oder sonstiges Wasserfahrzeug ohne dessen explizite und freie Zustimmung. 50.000 € pauschal 100.000 € pauschal
32 Eindringen auf das vom Menschen bewohnte Grund / Flurstück ohne dessen explizite und freie Zustimmung. 50.000 € pauschal 5.000.000 € pauschal
33 Eindringen auf das Territorium des Menschen Tätigkeit (Zweckbetrieb et altera) ohne dessen explizite und freie Zustimmung. 150.000 € pauschal 5.000.000 € pauschal
34 Eindringen in die vom Menschen bewohnte Wohnung und sonstigen zugehörigen umbauten Raumes ohne dessen explizite und freie Zustimmung. 250.000 € pauschal 5.000.000 € pauschal
35 Eindringen in Zivilschutzobjekt ohne dessen explizite und freie Zustimmung. 500.000 € pauschal 10.000.000 € pauschal
36 Handanlegen, physische Gewalt (Einzelne Handlungen, Ziehen, Rempeln, Schlagen, Fesseln, Knebeln, Handschellen anlegen, etc. - Handlungsfolgen bestehen aus einzelnen Handlungen) gegen den Menschen. 75.000 € pauschal 1.000.000 € pauschal
37 Verhaftung von Menschen. 250.000 € pauschal 5.000.000 € pauschal
38 Den Menschen in Haft halten, Freiheitsentzug. 5.000 € pro Stunde 75.000 € pro Stunde
39 Transfer der Treuhandschaft für die Person / den Menschen mit gleichem Namen wie der Mensch oder der Versuch hierzu ohne explizites Benennen dieses Vorganges als solchen. 250.000 € pauschal 5.000.000 € pauschal
40 Unter Betreuung stellen des Menschen gegen seinen Willen oder das Voraussetzen dieses Willens hierzu. 2.500.000 € pauschal 10.000.000 € pauschal
41 Entziehung des Sorgerechts für die leiblichen und/oder adoptierten Kinder. 1.000.000 € pauschal pro Kind 10.000.000 € pauschal pro Kind
42 Wegnahme der leiblichen und/oder adoptierten Kinder. 5.000.000 € pauschal pro Kind 20.000.000 € pauschal pro Kind
43 Anwendungen der 12 BAR-Vermutungen. 1.000.000 € pauschal 5.000.000 € pauschal
44 Verletzung der Zivilschutzzeichen. 50.000 € pauschal 500.000 € pauschal
45 Verstöße gegen das Genfer Abkommen IV - SR 0.518.51, UN-Resolutionen, EU-Richtlinen und Weltpostvertrag - SR 0.783.52. 1.000.000 € pauschal 5.000.000 € pauschal
46 Verweigerung der Ummeldung. 1.000.000 € pauschal 5.000.000 € pauschal
47 Annahmeverweigerung von Schreiben des ZentralMeldeAmt für geschützte Pesonen nach Genfer Abkommen IV - SR 0.518.51. 1.000 € pro Schreiben 5.000 € pro Schreiben
48 Ignorieren der Inhalte von Schreiben des ZentralMeldeAmt für geschützte Pesonen nach Genfer Abkommen IV - SR 0.518.51. 1.000 € pro Schreiben 5.000 € pro Schreiben
49 Zustellung von Postsendungen, die gemäß § 26 (2) BMG nicht zugestellt werden dürfen, da Rubrum und Rechtwahl sich geändert haben, obwohl sie vom ZentralMeldeAmt in Kenntnis gesetzt wurden. 1.000 € pro Schreiben 5.000 € pro Schreiben
50 Annahmeverweigerung von Schreiben des Gerichthof der Menschen - GdM/CHB für geschützte Personen nach Genfer Abkommen IV - SR 0.518.51. 5.000 € pro Schreiben 10.000 € pro Schreiben
51 Ignorieren der Inhalte von Schreiben des Gerichthof der Menschen - GdM/CHB für geschützte Personen nach Genfer Abkommen IV - SR 0.518.51. 5.000 € pro Schreiben 10.000 € pro Schreiben



         Gerichthof der Menschen [GdM]
Balexert Tower, 18, Avenue Louis-Casaï, [CH-1209] GENEVA

Gerichthof der Menschen [GdM]
Bielfeldtweg 26, [D-21682] STADE - DE

Court Of The Human Beings [CHB]
Capitol Hill - 20 F Street, 7th Floor, WASHINGTON, [DC-20001] - USA

Суд человек [Сч] - Court Of The Human Beings [CHB]
KAPITOLIY-Buildung, 6th floor, Vernadskogo 6, [RU-119311] MOSKVA - RUS

İnsanlar Mahkemesi [IM] - Gerichthof der Menschen [GdM]
Atatürk Bulvari No:185, Floor 5-6, [TR-06680] ANKARA / Çankaya



ZentralMeldeAmt des zwingend-humanitären Völkerrecht
ständige Einrichtung des rechtschaffenden Völkerrecht im Transzendenzbezug

ZentralMeldeAmt - ZMA beim Gerichthof der Menschen Balexert Tower, 18, Avenue Louis-Casaï, [CH-1209] GENEVA
Tel. 0049-4141-8609142 Fax. 0049-4141-8609143